Frankfurt Westend-Süd Skyline, Quelle: iStock

Wohnen und Immobilien in Frankfurt Westend-Süd

Der Charme von Westend-Süd

Westend-Süd ist das wohl exklusivste Viertel Frankfurts und begeistert einerseits mit seinem ruhigen Siedlungsflair, andererseits mit seiner zentralen Lage im Herzen der Mainmetropole. Kleine, enge Einbahnstraßen führen durch den grünen Stadtteil vorbei an Gründerbauten im wilhelminischen Stil und doch heben sich auch hier im Hintergrund vereinzelt ein paar Wolkenkratzer aus dem Bankenviertel empor, die Frankfurts Westend-Süd einen einzigartigen Charme verleihen. Und Westend-Süd kann noch mehr: Zwei der größten Parks der Stadt befinden sich hier. Tropische Ruheoasen und aktive Trainingseinheiten im Grünen sorgen für eine perfekte Work-Life-Balance. Für Familien sind die vielen Museen eine hervorragende Anlaufstelle für Sonntagsausflüge an regnerischen Tagen.

Die Lage von Westend-Süd

Frankfurts Westend-Süd liegt zentral im Bezirk Innenstadt II. Die umliegenden Stadtteile sind im Norden das Westend-Nord, im Osten die Innenstadt und das Nordend, im Westen der Stadtteil Bockenheim und im Süden das Bahnhofsviertel. Im Norden befindet sich zudem das Bankenviertel mit seinen charakteristischen Hochhäusern, im Süden liegt das Messeviertel. Außerdem ist das Westend-Süd perfekt an den öffentlichen Nahverkehr sowie den Regionalverkehr in Richtung Rhein-Main-Gebiet angebunden. Verschiedene Bundesautobahnen führen Sie schnell aus dem Stadtgeschehen, falls eine Auszeit gewünscht wird.

Wohnen und Leben in Westend-Süd

Wohnen im Westend-Süd ist vor allem bei jungen, urbanen Professionals sehr angesagt. Der Mix aus Exklusivität und Urbanität zieht vor allem Singles an, sich hier niederzulassen. Im Palmengarten schlägt Frankfurts grünes Herz: Dort flattern Bananen-, Monarch- und Morphofalter im kürzlich eröffneten Schmetterlingshaus. Eine weitere Grünanlage im Südosten ist der Rothschild Park. Sportbegeisterte finden hier in den vielen verschlungenen Wegen die perfekte Laufroute. Falls man doch einmal eine Pause braucht, kann man an verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie den sieben Bronzestatuen und dem neugotischen Turm anhalten, um kurz durchzuatmen. Für Familien bietet der Stadtteil verschiedene Museen, wie das Naturmuseum Senckenberg oder das Struwwelpeter Museum. Das Museum Experiminta erwartet Sie mit über 100 kleinen Experimentierstationen. Die Devise lautet hier: „Anfassen erwünscht statt berühren verboten“.

Einkaufen und Shoppen im Westend-Süd

Neben den alltäglichen Einkaufsmöglichkeiten lässt sich auch ein Bio-Supermarkt im Viertel finden. Durch die ausgezeichnete, zentrale Lage ist man schnell in den angrenzenden Bezirken und kann dort beispielsweise die Wochenmärkte an der Bockenheimer Warte und an der Welle besuchen. Im Westend-Nord, direkt angrenzend an das Westend-Süd, befindet sich die Goethe-Universität. Sie erwartet eine gelungene Mischung aus gehobenen Lokalen und exklusiven Restaurants auf der einen Seite, hippen Studenten-Lokalen auf der anderen Seite.

Immobilien kaufen oder verkaufen im Westend-Süd

Immobilien kaufen oder verkaufen im Westend-Süd

Die Preise im Stadtteil Westend-Süd gehören zu den höchsten der Metropole. Hier geht es erst ab rund 8000 Euro pro Quadratmeter los. Wie in den meisten Stadtteilen Frankfurts sind auch hier die Preise stark gestiegen. Es konnte seit 2017 ein mittlerer Preisanstieg von rund 40 bis 50 Prozent beobachtet werden. Sie wollen ein Immobilie kaufen oder verkaufen in Westend-Süd? Wenn Sie einen Ansprechpartner und Makler in Frankfurt Westend-Süd suchen, stehen wir Ihnen gerne unterstützend zur Seite.

Preisindex Kaufpreise Eigentumswohnung Frankfurt 2021
Preisindex Kaufpreise Eigentumswohnung Frankfurt 2021
Neugierig auf weitere Tipps für Frankfurt?

Erhalten Sie regelmäßig weitere Tipps und Ratgeber-Informationen sowie aktuelle Immobilien-Angebote für Frankfurt.

Unsplash Lizenz / Jan-Philipp Thiele

Weitere Tipps für Frankfurt