Ratgeber Immobilie verkaufen

Erfahren Sie in unserem Ratgeber alle Details zu einem erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie.

Notar Vertrag
Notar Vertrag

Inhaltsverzeichnis

Eine Immobilie zu verkaufen, ist ein komplexer Prozess, der den Verkäufer vor viele Aufgaben stellt. In diesem Artikel haben wir die häufigsten Fragen zum Immobilienverkauf beantwortet, um es Ihnen zu erleichtern, die richtigen Entscheidungen in diesem Prozess zu treffen.

  1. Wann ist der beste Zeitpunkt, meine Immobilie zu verkaufen?
  2. Brauche ich einen Makler, um eine Immobilie zu verkaufen?
  3. Wie bereite ich den Verkauf meiner Immobilie vor?
  4. Wie ermittle ich den Wert meiner Immobilie?
  5. Wie finde ich den passenden Käufer?
  6. Wie laufen Besichtigungen und Verkaufsverhandlungen ab?
  7. Wie läuft die Übergabe der Immobilie ab?
  8. Welche Kosten fallen beim Immobilienverkauf an?
  9. Wie kann mir Evernest beim Verkauf meiner Immobilie helfen?

Vorbereitung des Immobilienverkaufs

Bevor ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück auf dem Markt angeboten werden kann, müssen einige Entscheidungen getroffen werden. Lesen Sie unseren Ratgeber, um bestens auf den Verkauf Ihrer Immobilie vorbereitet zu sein.

1. Wann ist der beste Zeitpunkt, meine Immobilie zu verkaufen?

Der beste Zeitpunkt für den Verkauf einer Immobilie ist sehr individuell. Persönliche Beweggründe des Verkäufers – wie zum Beispiel eine Scheidung, der Auszug der Kinder oder ein Umzug – spielen meistens die größte Rolle. Viele Immobilien werden im Frühling und Sommer auf den Markt gebracht, weil sich die Verkäufer bei Sonnenschein und grünem Ambiente mehr Erfolgschancen erhoffen. Aber auch wenn es sich empfiehlt, Fotos für das Exposé Ihrer Immobilie in den Sommermonaten zu machen, sind saisonale Einflüsse für einen erfolgreichen Immobilienverkauf weniger bedeutend als die aktuelle Marktsituation. Marktwirtschaftlich gesehen ist ein guter Zeitpunkt für den Immobilienverkauf dann, wenn die Zinsen niedrig sind und die Wirtschaft einen Aufschwung erlebt. Beachten Sie außerdem Besonderheiten wie beispielsweise ein bestehendes Mietverhältnis. Mehr dazu lesen Sie hier.

Top-Tipp: Unter bestimmten Umständen kann es sich für den Verkäufer lohnen, die Immobilie vor dem Verkauf zu renovieren oder zu modernisieren. Ob Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen in Ihrem Fall sinnvoll sind, kann ein Makler beurteilen.

2. Brauche ich einen Makler, um eine Immobilie zu verkaufen?

Bevor Sie beginnen, den Verkauf Ihrer Immobilie vorzubereiten, sollten Sie die Entscheidung treffen, ob Sie Ihre Immobilie privat verkaufen oder die Unterstützung eines Maklers in Anspruch nehmen möchten. Natürlich ist das eine individuelle Entscheidung, grundsätzlich sprechen aber viele Gründe dafür, einen Makler zu beauftragen. Bei der Suche nach einem geeigneten Käufer, der über ausreichend liquide Mittel verfügt, kann Ihnen ein Immobilienmakler viel Zeit und Mühe ersparen. Ein Makler nimmt Ihnen zahlreiche Aufgaben ab, beispielsweise ermittelt er für Sie einen marktgerechten Immobilienpreis, erstellt ein aussagekräftiges Exposé, übernimmt die Kommunikation sowie die Preisverhandlungen mit potenziellen Käufern und bewahrt Sie vor versteckten Kosten beim Immobilienverkauf.

Hinweis: Dank eines großen Netzwerks von Käufern und hochwertiger, digitaler Vermarktungsstrategien verkauft Evernest Ihre Immobilie zum optimalen Preis. Kontaktieren Sie uns und lernen Sie unser professionelles Immobilienmakler Team kennen.

Makler Team
Lernen Sie unsere Makler in Hamburg kennen

Unser erfahrenes Team an Immobilienmaklern berät Sie persönlich und kompetent direkt in Ihrer Nachbarschaft.

Unsere Makler in Hamburg

3. Wie bereite ich den Verkauf meiner Immobilie vor?

Bevor Sie Ihre Immobilie auf dem Markt anbieten, sollten Sie einige Dinge beachten. Wer eine Immobilie verkaufen will, braucht zunächst einige Unterlagen, die beim Immobilienverkauf vorgelegt werden müssen. Informieren Sie sich in unserem Ratgeberartikel über notwendige Dokumente beim Immobilienverkauf und finden Sie heraus, wo Sie die notwendigen Unterlagen in Auftrag geben können.

Checkliste: Die wichtigsten Unterlagen für den Immobilienverkauf

  • Grundbuchauszug
  • Lageplan
  • Auszug aus der Flurkarte
  • Bauplan
  • Bebauungsplan
  • Grundriss
  • Baubeschreibungen
  • Energieausweis
  • ggf. Miet-/Pachtverträge
  • ggf. Denkmalschutznachweis

Damit Ihre Immobilie für Käufer besonders attraktiv wird, empfiehlt es sich, vor den Wohnungsbesichtigungen das Haus oder die Wohnung optimal in Szene zu setzen. Putzen Sie vorher gründlich durch und denken Sie zum Beispiel auch daran, den Rasen zu mähen und persönliche Gegenstände zu verstauen. Es empfielt sich, einen professionellen Fotografen zu beauftragen, um ihr Objekt in Szene zu setzen, um einen optimalen Preis zu erzielen.

Top-Tipp: Studien zufolge ist es schwieriger, eine leerstehende Immobilie zu verkaufen, weil es den Interessenten schwerer fällt, sich die Immobilie in bewohntem Zustand vorzustellen. Falls Ihre Immobilie beim Verkauf noch nicht eingerichtet ist, kann das sogenannte Home Staging, wie das professionelle Herrichten der Innen- und Außenbereiche einer Immobilie bezeichnet wird, eine tolle Möglichkeit für Sie sein, Ihre Immobilie optimal in Szene zu setzen.

Unsere Services für Ihren Erfolg beim Verkauf

Wir geben alles, um den Verkaufsprozess für Sie so angenehm und erfolgreich wie möglich zu gestalten. DAs sind unsere Services für Sie:

Person

Lokale Beratung

Money

Datenbasierte Objektbewertung

Mobile device

Intelligentes Käufertargeting

Handshake

Umfangreiche Käuferdatenbank

Onboarding

Professionelle Objektfotografie

360

Hochwertige Vermarktung

Star

Home Staging

Person

Stille Vermarktung

Vermarktung der Immobilie

Für den Verkaufserfolg Ihrer Immobilie ist eine richtige Verkaufsstrategie und Vermarktung ausschlaggebend. Die Immobilie sollte durch eine gute Vermarktungsstrategie bei der richtigen Zielgruppe Interesse wecken und im besten Fall schnell zu einem Verkauf führen. Um dies zu erreichen, gibt es einige wichtige Punkte zu beachten.

4. Wie ermittle ich den Wert meiner Immobilie?

Eine exakte Bewertung der Wohnung zu ermitteln, ist essentiell für eine erfolgreiche Vermarktung. Im Wesentlichen hängt der Immobilienpreis von der Lage, dem Zustand und der Ausstattung der Immobilie ab. Allerdings beeinflusst oft auch der Zeitpunkt des Verkaufs den Preis, den Sie als Verkäufer verlangen können. Hierfür ist ein Blick auf die aktuelle Entwicklung der Immobilienpreise in Deutschland oder in Ihrer Region eine gute Idee.

Es ist sinnvoll, sich selbst einen Überblick über die Entwicklung der Immobilienpreise zu verschaffen. Noch besser und sogar äußerst ratsam ist es, einen Experten zu Rate zu ziehen. Ein Immobiliengutachter kann den Wert Ihrer Immobilie genauestens beurteilen. Ein vollständiges Wertgutachten eines Immobiliengutachters ist allerdings recht kostspielig. Sie können für eine kostenlose Bewertung ebenfalls unsere Immobilienberater anfragen.

Top-Tipp: Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen können entscheidende Auswirkungen auf den Wert Ihrer Immobilie haben. Wenn Sie zum Beispiel kürzlich in eine neue Heizungsanlage, ein neues Dach, neue Fenster oder eine neue Bad- bzw. Kücheneinrichtung investiert haben, wird der Gutachter den Wert Ihrer Immobilie deutlich höher einschätzen. Nutzen Sie unser Angebot einer kostenlosen Immobilienbewertung.

Menschen Arbeiten In Büro
Top-Tipp: Kostenlose Immobilienbewertung

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Immobilienrechner.

Zum Immobilienrechner

5. Wie finde ich einen passenden Käufer?

Sobald Sie den Wert Ihrer Immobilie errechnet und einen Angebotspreis festgelegt haben, kann es mit der Vermarktung losgehen. Um die passenden Käufer anzusprechen, ist es notwendig, sich Gedanken über die Zielgruppe zu machen. Fragen Sie sich, für wen Ihre Immobilie interessant sein könnte. Wenn Sie die Zielgruppe bestimmt haben, können Sie ein ansprechendes Immobilienexposé erstellen. Hier sollten Sie alle wichtigen Fakten über Ihre Immobilie sammeln und diese mit ansprechenden Bildaufnahmen darstellen. Beschönigen Sie dabei nichts, aber setzten Sie die Vorzüge Ihrer Immobilie gekonnt in Szene. Sobald das Exposé fertiggestellt ist, kann Ihre Immobilie nun auf den bekannten Internetportalen oder in regionalen Zeitungen beworben werden.

Top-Tipp: Das Erstellen eines ansprechenden und professionellen Immobilien-Exposes ist ein wichtiger Schritt in der Vermarktung Ihrer Immobilie. Achten Sie unbedingt auf hochwertige Bildaufnahmen und lesen Sie unseren Ratgeberartikel über die Gestaltung eines Immobilienexposés für weitere Tipps.

6. Worauf sollte ich bei Besichtigungen und Verkaufsverhandlungen achten?

Erst bei einer Immobilienbesichtigung entscheiden sich Käufer, ob sie sich wirklich für die Immobilie interessieren. Deshalb ist dieser Schritt während des Immobilienverkaufs besonders wichtig. Begeistern Sie die Interessenten von Ihrer Immobilie, indem Sie sich gut auf den Besichtigungstermin vorbereiten. Richten Sie die Immobilie nicht nur schön her, sondern überlegen Sie sich auch, welche anderen Faktoren für die Käufer wichtig sein könnten.

Häufige Fragen potenzieller Käufer

  • Wann wurde das Gebäude erbaut?
  • Wie ist der Zustand von Heizung, Dach, Strom- und Wasserleitungen, etc.?
  • Wann und was wurde zuletzt modernisiert?
  • Welche Modernisierungen stehen in nächster Zeit an?
  • Wie groß sind die einzelnen Räume?
  • Wie hoch sind die Energiekosten?
  • Gibt es einen Energieausweis?
  • Welches ist der wesentliche Energieträger?
  • Wie funktioniert die Warmwasserversorgung?
  • Wie wird der Verbrauch gemessen?
  • Gab es Probleme mit Pilzen oder Hausschwamm?
  • Wie ist die Immobilie gedämmt?
  • Wurden irgendwo schadstoffhaltige Materialien verwendet?
  • Welches sind die tragenden Wände?
  • Inwieweit ist der Grundriss veränderbar?
  • Wie ist die Nachbarschaft?
  • Wie ist das Haus / die Wohnung / das Grundstück ausgerichtet (Himmelsrichtungen)?
  • Wie ist das Stadtzentrum / sind die nächsten größeren Orte zu erreichen?

Bevor Sie in die Verkaufsverhandlungen treten, überprüfen Sie die Bonität der Interessenten. So sparen Sie viel Zeit und Mühe. Um erfolgreiche Verkaufsverhandlungen zu führen, braucht es allerdings Verhandlungsgeschick. Lassen Sie die Verkaufsverhandlungen deshalb am besten von einem Verkaufsprofi führen, der mit einer klaren Abschlussorientierung den besten Preis für Sie verhandeln kann. Die erfahrenen Immobilienmakler von Evernest übernehmen die Verkaufsverhandlungen gern für Sie.

24/7 für Sie erreichbar

Unser Makler-Team

Unser Makler-Team

Unser erfahrenes Team berät Sie persönlich und kompetent direkt in der Nachbarschaft. Damit Ihr Verkauf ein Erfolg wird, sind wir jederzeit für Sie erreichbar. Von der Einwertung bis zur Schlüsselübergabe garantieren wir Ihnen ein transparentes und vertrauenswürdiges Kundenerlebnis.

Makler Team
Makler Team
Makler Team
Makler Team

Verkauf der Immobilie

Hat man sich mit dem Käufer über den Preis verständigt, muss der Verkauf rechtssicher abgeschlossen werden. In diesem letzten Schritt des Verkaufsprozesses gilt es, einige wichtige Dinge zu beachten, damit der Verkauf reibungslos über die Bühne gebracht werden kann.

7. Wie läuft die Übergabe der Immobilie ab?

Bevor die Immobilie übergeben werden kann, muss zunächst ein Kaufvertrag aufgesetzt werden, der alle Regelungen zwischen Käufer und Verkäufer verbindlich festhält. Ein solcher Kaufvertrag wird von einem Notar aufgesetzt und beglaubigt. Nach dem Vertragsschluss beantragt der Notar die Eintragung ins Grundbuch und meldet den Kaufvertrag beim Finanzamt. Nachdem der Käufer dem Notar die Nachweise für die Bezahlung des Kaufpreises und der Grundsteuer vorgelegt hat, wird er als neuer Eigentümer der Immobilie im Grundbuch eingetragen. Der letzte Schritt ist dann die Schlüsselübergabe. Der Termin dieser ist meist vertraglich geregelt.

Top-Tipp: Erstellen Sie bei der Schlüsselübergabe ein Übergabeprotokoll, das den Zustand der Immobilie beim Termin der Übergabe dokumentiert.

__Checkliste: Diese Informationen braucht der Notar für den Kaufvertrag __

  • Die persönlichen Daten der beteiligten Parteien
  • Belastungen sowie Dienstbarkeiten
  • Auflistung aller Gegenstände, die mit verkauft werden
  • Kaufpreis und Fälligkeitsdatum der Zahlung
  • Kontoinformation des Verkäufers
  • Daten zum Übergang des Eigentums
  • Informationen zu Gewährleistungsansprüchen

8. Welche Kosten fallen beim Immobilienverkauf an?

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, sollte wissen, dass auch für den Verkäufer einige zusätzliche Kosten anfallen. Während die Notarkosten und die Grundsteuer vom Käufer übernommen werden, wird die Maklerprovision mittlerweile aufgeteilt und der Verkäufer muss im Vorfeld für einige notwendige Dokumente, wie zum Beispiel den Energieausweis bezahlen. Außerdem können für den Verkäufer Kosten entstehen, wenn er nicht selbst in der Immobilie wohnt. Wenn zwischen Kauf und Verkauf einer Immobilie weniger als zehn Jahre liegen und der Verkäufer in den letzten zwei Jahren nicht in der Immobilie gewohnt hat, wird die sogenannte Spekulationssteuer vom Finanzamt berechnet. Näheres zur Aufteilung der Kosten zwischen Käufer und Verkäufer finden Sie in unserem Ratgeberartikel Kosten beim Immobilienverkauf.

Top-Tipp: Beachten Sie die Vorfälligkeitsentschädigung! Falls Sie einen Kredit aufgenommen haben, um die Immobilie zu kaufen, die Sie nun verkaufen möchten, muss Ihre Bank Sie vorzeitig aus dem Kreditvertrag entlassen. Dann wird Ihnen allerdings eine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung gestellt.

Evernest, Immobilienmakler, Berlin, Nachbarschaft
So geht´s: Verkaufen Sie Ihre Immobilie mit Evernest

Erfahren Sie mehr darüber, wie Evernest Sie beim Verkaufsprozess unterstützen kann. Ihre Vorteile: optimaler Verkaufspreis, schnelle Vermarktung, persönliche Beratung.

Immobilie verkaufen mit Evernest

9. Wie kann Evernest mir beim Verkauf meiner Immobilie helfen?

1. Kostenlose Wertermittlung Ihrer Immobilie

Die Entscheidung, zu welchem Preis die Immobilie verkauft werden soll, ist die erste Hürde im Prozess eines Immobilienverkaufs. Wir ermitteln für Sie kostenlos den Wert Ihrer Immobilie und beraten Sie, mit welchem Angebotspreis Sie diese am besten vermarkten.

2. Hochwertige Vermarktungsstrategie

Nachdem der Preis für Ihre Immobilie festgelegt ist, starten wir mit der Vermarktung. Wir helfen Ihnen, ein professionelles und spannendes Exposé mit qualitativ hochwertigen Bildaufnahmen zu erstellen. Anschließend können wir Ihre Immobilie dank unseres großen Netzwerks in Rekordzeit an den passenden Käufer vermitteln.

3. Beschaffung der Unterlagen

Energieausweis, Grundriss, Grundbucheintrag und Co: Wir kümmern uns darum, dass Sie alle notwendigen Unterlagen für den Verkauf Ihrer Immobilie schnellstmöglich beisammen haben.

4. Kommunikation mit Interessenten und Vertragsverhandlungen

Die Kommunikation mit Kaufinteressenten ist besonders zeitaufwendig. Wir übernehmen hier komplett für Sie, kümmern uns um die Besichtigungstermine, überprüfen die Zahlungsfähigkeiten der Interessenten und stellen Ihnen eine Auswahl passender Käufer zusammen. Wenn Sie sich für einen der Interessenten entschieden haben, übernehmen wir die Vertragsverhandlungen, die wir nach Ihren Vorstellungen führen.

5. Einwandfreier Vertragsabschluss

Auch beim letzten Schritt des Immobilienverkaufs helfen wir Ihnen. Wir kümmern uns darum, dass der Notar alle notwendigen Informationen für den Kaufvertrag hat, erinnern Sie an den Notartermin und erstellen das Übergabeprotokoll. Mit Evernest an Ihrer Seite ist der Immobilienverkauf ein entspannter Prozess.

So funktioniert der Verkauf mit Evernest

Erstberatung Kaufen
Erstberatung Kaufen

Schritt 1: Persönliche Erstberatung

In einem Erstgespräch lernen Sie Ihren persönlichen Evernest-Berater kennen und erhalten einen ersten Eindruck von unserem Unternehmen und unserer Vision. Sie bekommen eine kompetente Einführung, nach der wir gemeinsam den Prozess unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche definieren.

Datenbasierte EinwertungDatenbasierte Einwertung
Premium Services
Premium Services
Exposé Premium DigitalExposé Premium Digital
Digitale Vermarktung Individuell
Digitale Vermarktung Individuell
Käufermatching BesichtigungKäufermatching Besichtigung
Verkauft Closing
Verkauft Closing
1/7

Die häufigsten Fragen zum Immobilienverkauf

Neugierig auf weitere Ratgeber und Tipps?

Melden Sie sich an und erhalten Sie regelmäßig neue Ratgeber-Informationen und aktuelle Immobilien-Angebote.

Weitere Tipps und Ratgeber

Ratgeber Haus kaufen bewerten Kosten Kalkulation

Unsere Ratgeber zum Thema Immobilie bewerten

Immobilienbewertung

Immobilienrechner

Bodenrichtwert

Verkehrswert

Hamburg Hafencity Ericusspitze, copyright:AndreasKreutzer

Unsere Tipps zu Thema Wohnen und Immobilien in Hamburg

Eppendorf

Winterhude

Eimsbüttel

Blankenese

Berlin, Evernest, Marketing, Immobilien

Unsere Tipps zum Thema Wohnen und Immobilien in Berlin

Wilmersdorf

Charlottenburg

Prenzlauer Berg

Friedrichshain