Ratgeber Immobilienmakler

Lesen Sie hier alle Infos dazu, wann und warum die Arbeit mit einem Makler für Sie sinnvoll ist.

Seller Image Makler Team
Seller Image Makler Team

Inhaltsverzeichnis

Kundengespräche, Besichtigungen, Recherchearbeiten: Der Berufsalltag eines Immobilienmaklers ist sehr abwechslungsreich. Hier erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um diesen Beruf zu ergreifen, was einen guten Makler ausmacht und wie viel Sie als Immobilienmakler verdienen können.

  1. Was macht ein Immobilienmakler?
  2. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um als Immobilienmakler zu arbeiten?
  3. Worauf muss ich achten, wenn ich Immobilienmakler werden möchte?
  4. Wie viel Geld und Zeit muss ich investieren, um Immobilienmakler zu werden?
  5. Wie viel verdient ein Immobilienmakler?

1. Was macht ein Immobilienmakler?

Immobilienmakler sind die Vermittler zwischen Immobilienbesitzer und Kaufinteressenten bzw. Mietern. Mit ihren umfangreichen Kenntnissen der Immobilienpreisentwicklung in ihrer Region, einem großen Netzwerk und Kenntnisse im Bereich Notar-, Vertrags-, Miet- und Grundbuchrecht, können sie beide Parteien bestens unterstützen. Wenn Sie einen Makler beispielsweise beauftragen eine Immobilie für Sie zu vermieten, inseriert der Makler eine ansprechende Anzeige, sucht potenzielle Mieter aus, prüft deren Bonität, führt die Besichtigungen durch und sorgt dafür, dass der Mietvertrag schnellstmöglich von beiden Parteien unterschrieben wird. Bei einem Immobilienverkauf sind die Aufgaben des Maklers sogar noch etwas vielfältiger:

Tätigkeiten eines Immobilienmaklers beim Immobilienverkauf

  • Bewertung der Immobilie
  • Beschaffung aller für den Verkauf notwendigen Unterlagen (z. B. den Grundbuchauszug )
  • Bewerbung der Immobilie (inklusive Immobilienexposé )
  • Kommunikation mit potenziellen Käufern
  • Organisation und Durchführung von Besichtigungen
  • Kaufpreisverhandlung
  • Vorbereitung des Immobilienkaufvertrags (inklusive Absprache mit dem Notar )
  • Bonitätsprüfung des Käufers
  • Begleitung zum Notartermin
  • Schlüsselübergabe an den neuen Eigentümer
Werde Immobilienmakler bei Evernest

Evernest bedeutet vielfältige Chancen für Immobilienmakler. Wir ermöglichen einen effizienten Vertrieb, einen überdurchschnittlichen Verdienst und Expertentrainings in der eigenen Academy.

Makler werden bei Evernest

2. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um als Immobilienmakler zu arbeiten?

Erst einmal hat jeder die Möglichkeit, Immobilienmakler zu werden. Zwar gibt es die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Immobilienmakler zu machen oder Immobilienwirtschaft zu studieren, aber um den Beruf eines Immobilienmakler auszuüben, können Sie auch einen Quereinstieg aus anderen kaufmännischen Berufen machen. In diesem Fall sollten Sie sich allerdings das Fachwissen über den Immobilienmarkt in Ihrer Region aneignen, um Ihre Kunden professionell beraten zu können. Um in Deutschland als Makler arbeiten zu dürfen, ist zudem ein behördlicher Gewerbeschein, sowie ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis notwendig, um die Markterlaubnis zu beantragen.

Dokumente für die Beantragung der Markterlaubnis

  • Personalausweis
  • ausgefülltes Antragsformular
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Auskunft vom Amtsgericht bezüglich möglicher Einträge aus dem Schuldverzeichnis
  • eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt

3. Worauf muss ich achten, wenn ich Immobilienmakler werden möchte?

Wenn Sie als Makler arbeiten wollen, sollten Sie sich bewusst sein, dass ihr Arbeitsalltag kein klassischer Achtstundentag vor dem Computer sein wird. Immobilienmakler sind viel unterwegs und beraten die Kunden meistens vor Ort. Das bedeutet auch, dass Sie sich auf einen abwechslungsreichen und oft spontanen Arbeitsalltag einstellen müssen. Zudem ist es essentiell, dass Sie viel Freude an der Kommunikation mit anderen Menschen haben. Im besten Fall sind Immobilienmakler richtige Kommunikationstalente und es fällt ihnen leicht, ein lockeres Gespräch mit diversen Kunden zu führen. Gute Immobilienmakler haben außerdem ein großes Interesse an Immobilien und kennen sich gut mit Immobilienpreisen und der generellen Marktsituation in ihrer Region aus.

Top Tipp: Auch wenn der Quereinstieg möglich ist, lohnt es sich in vielen Fällen, vorher eine passende Ausbildung oder ein hochwertiges Expertentraining zu absolvieren, denn so erlangen Sie das notwendige Fachwissen. Kontaktieren Sie Evernest noch heute und werden Sie mit unserer Hilfe ein exzellenter Immobilienmakler!

Makler Team
Lernen Sie unsere Makler in Hamburg kennen

Unser erfahrenes Team an Immobilienmaklern berät Sie persönlich und kompetent direkt in Ihrer Nachbarschaft.

Unsere Makler in Hamburg

4. Wie viel Geld und Zeit muss ich investieren, um Immobilienmakler zu werden?

Um in Deutschland als Makler arbeiten zu können, brauchen Sie eine Maklerlizenz. Die Erlaubnis wird von den zuständigen Behörden erteilt und kostet Sie zwischen 300 bis 2000 Euro. Die konkrete Höhe richtet sich nach dem Umfang der Amtshandlung. Außerdem müssen Sie einige Zeit und Arbeit investieren, um die nötige Expertise eines guten Immobilienmaklers zu erlangen. Es gibt mehrere Wege zum Beruf des Immobilienmaklers: Sie können eine Ausbildung machen, ein Studium absolvieren, einen Aufbaukurs an der Industrie- und Handelskammer (IHK) machen oder einfach einen Quereinstieg wagen. Je nachdem, welchen Weg Sie wählen, unterscheiden sich auch die Kosten und der Zeitaufwand.

Tabelle: Zeitaufwand und Kosten der verschiedenen Ausbildungen

ZeitaufwandKosten
Studium im Bereich Immobilienwirtschaftmin. 3 JahreLebensunterhalt für die Zeit des Studiums, ggf. Studiengebühren
Ausbildung zum Immobilienkaufmann2 – 3 Jahrewird (gering) vergütet
Aufbaukurs an der Industrie- und Handelskammer (IHK)in der Regel 120 Stunden1000 – 2000 Euro
Quereinstieg bei Evernesteinige Wochen Expertentrainings und Schulungenkeine Kosten
Gemeinsam erfolgreicher
Quereinstieg als Immobilienmakler bei Evernest

Du träumst davon, Immobilienmakler zu werden, bist aber neu in der Branche? Bewirb Dich jetzt bei Evernest als Quereinsteiger..

Makler werden als Quereinsteiger

5. Wie viel verdient ein Immobilienmakler?

Das Wichtigste erst einmal vorweg: Der Beruf des Immobilienmaklers ist kein normaler Bürojob, bei dem Sie nach Stunden bezahlt werden. Das Gehalt eines Immobilienmaklers richtet sich nicht nach seiner Arbeitszeit, sondern nach seinem Erfolg. Wenn Sie eine Immobilie erfolgreich vermittelt haben, steht Ihnen als Makler die Maklerprovision bzw. die Maklergebühr zu. Bei Immobilienverkäufen ist dies ein frei verhandelbarer Prozentsatz des Kaufpreises, bei Immobilienvermietungen sind es gesetzlich geregelte 2,38 Nettomonatskaltmieten der vermittelten Immobilie. Wenn Sie Verkaufstalent haben, können Sie daher schnell viel Geld verdienen. Allerdings ist der Beruf des Immobilienmaklers auch mit viel Risiko verbunden, denn wenn Sie keine Immobilie vermitteln, verdienen Sie auch nichts.

Hinweis: Da die Immobilienpreise in ganz Deutschland in den letzten Jahren immer weiter ansteigen, wird das Geschäft auch für Immobilienmakler immer lukrativer. Hohe Preise versprechen hohe Maklerprovisionen.

So funktioniert der Verkauf mit Evernest

Erstberatung Kaufen
Erstberatung Kaufen

Schritt 1: Persönliche Erstberatung

In einem Erstgespräch lernen Sie Ihren persönlichen Evernest-Berater kennen und erhalten einen ersten Eindruck von unserem Unternehmen und unserer Vision. Sie bekommen eine kompetente Einführung, nach der wir gemeinsam den Prozess unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche definieren.

Datenbasierte EinwertungDatenbasierte Einwertung
Premium Services
Premium Services
Exposé Premium DigitalExposé Premium Digital
Digitale Vermarktung Individuell
Digitale Vermarktung Individuell
Käufermatching BesichtigungKäufermatching Besichtigung
Verkauft Closing
Verkauft Closing
1/7

Die wichtigsten Fragen zum Thema Makler werden

Neugierig auf weitere Ratgeber und Tipps?

Melden Sie sich an und erhalten Sie regelmäßig neue Ratgeber-Informationen und aktuelle Immobilien-Angebote.

Weitere Tipps und Ratgeber

Ratgeber Haus kaufen bewerten Kosten Kalkulation

Unsere Ratgeber zum Thema Immobilie bewerten

Immobilienbewertung

Immobilienrechner

Bodenrichtwert

Verkehrswert

Hamburg Hafencity Ericusspitze, copyright:AndreasKreutzer

Unsere Tipps zu Thema Wohnen und Immobilien in Hamburg

Eppendorf

Winterhude

Eimsbüttel

Blankenese

Berlin, Evernest, Marketing, Immobilien

Unsere Tipps zum Thema Wohnen und Immobilien in Berlin

Wilmersdorf

Charlottenburg

Prenzlauer Berg

Friedrichshain