Köln Bayenthal, Quelle: iStock

Wohnen und Immobilien in Köln-Bayenthal

Der Charme von Köln-Bayenthal

Stadt, Land, Fluss – alles in einem Stadtteil vereint: Willkommen in Köln-Bayenthal. Ein bisschen ab vom Stadttrubel, linksrheinisch, befindet sich dieses besondere „Veedel“, wie Stadtteile auf Kölsch genannt werden. Bayenthal hat ländlichen Siedlungscharakter mit viel Grün direkt am Rheinufer, aber befindet sich gar nicht so weit weg vom Großstadtgeschehen, wie man denkt. Die sehr gute Infrastruktur bringt Sie im Nu direkt ins Menschengetümmel Kölns. Aber wer denkt, man müsse immer in die Altstadt Kölns fahren, um Kunst, Kultur und Kulinarik zu erleben, der hat sich getäuscht. Auch in Bayenthal findet man ein kleines kulturelles Zentrum. Bayenthal hat von allem etwas und liegt irgendwo dazwischen – zwischen Stadt, Land, Fluss, Kleinstadtidylle und Stadttrubel.

Die Lage von Bayenthal

Der Stadtteil liegt im linksrheinischen Stadtbezirk Rodenkirchen. Bayenthal grenzt nördlich an Neustadt-Süd. Hier bildet die Südbrücke, eine Eisenbahnbrücke, die Grenze. Westlich grenzt Bayenthal an Raderberg, rechtsrheinisch und östlich an Poll, südlich an Marienburg. Verschiedene Straßenbahn- und Buslinien binden das Viertel gut an den Rest der Stadt an und die Bundesstraßen 9 und 51 bringen Sie sogar bis zur niederländischen und französischen Grenze.

Wohnen und Leben in Bayenthal

Wohnen und Leben in Bayenthal

Bayenthals Flair wird von der grünen Umgebung und der Nähe zur Großstadt geprägt. Im Norden des Stadtteils findet man viele schicke Eigentumswohnungen. Je weiter südlich man geht, desto mehr Villen kann man bestaunen. Wer denkt, im Grün abseits der Stadt gäbe es keine Anlaufstellen für kulturelle Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten, der irrt sich: In Bayenthal befindet sich beispielsweise das Forum für Fotografie. Im Laufe des Jahres wechseln sich fünf bis sechs Fotoausstellungen ab. Hier möchte man vor allem Kleinkünstlern einen Ausstellungsort bieten, ganz getreu dem Motto: „Weg vom Mainstream.“ Dass ein Wasserpumpwerk eine Sehenswürdigkeit sein könnte, hätte wohl auch keiner gedacht. In Bayenthal bewundern die Bewohner neben den Farben des Sonnenuntergangs am Rhein auch die wechselnde LED-Beleuchtung des Pumpwerkgebäudes – ein echter Hingucker bei Dämmerung!

Der See im Bayenthalpark Köln, Quelle: Pixelio
Der See im Bayenthalpark Köln, Quelle: Pixelio

Einkaufen und Shoppen in Bayenthal

Einkaufen kann man wunderbar an der Bonner Straße oder an der Goltsteinstraße. Hier findet man alle Supermärkte und die üblichen Modeketten. Kulinarisch ist Bayenthal auch sehr spannend. Bei Giacomo Ferigo, ein Eismacher in Bayenthal, bekommt man verrückte und ausgefallene Eissorten. Mit Pumpernickel-Eis wird es an warmen Sommertagen also nicht langweilig. Für Österreich-Fans gibt es im Feinkostladen Seemann viele Alpen-Schmankerl und für bewusste Konsumenten bietet das Zeit für Brot nachhaltige Lebensmittel und eine Bio-Bäckerei. An heißen Sommertagen ist abends im Biergarten Altenberg immer was los – der Biergarten ist mehr Eventlocation als Restaurant.

Immobilien kaufen oder verkaufen in Bayenthal

Immobilien kaufen oder verkaufen in Bayenthal

Die Immobilienpreise in Bayenthal liegen über dem Kölner Durchschnitt und bewegen sich zwischen 6000 und 7500 Euro pro Quadratmeter. Der Preis ist oft abhängig von der Lage zum Rhein. Der exklusive Mix aus Stadt, Land und Fluss lässt einen höheren Preis erzielen als durchschnittlich in Köln. Sie wollen eine Immobilie kaufen in Bayenthal? Unsere Makler stehen Ihnen mit Fachwissen zur Seite. Außerdem helfen wir gern beim Verkauf oder der Bewertung Ihrer Immobilie.

Preisindex Kaufpreise Ein- und Zweifamilienhäuser Köln 2021
Preisindex Kaufpreise Ein- und Zweifamilienhäuser Köln 2021
Neugierig auf weitere Tipps für Köln?

Erhalten Sie regelmäßig weitere Tipps und Ratgeber-Informationen sowie aktuelle Immobilien-Angebote für Köln.

Köln Neustadt-Nord, Quelle: iStock

Weitere Tipps für Köln