Berlin Kladow See Wald Schiff, Copyright: Karl-Heinz Liebisch  / pixelio.de
Berlin Kladow See Wald Schiff, Copyright: Karl-Heinz Liebisch  / pixelio.de

Wohnen und Leben in Berlin Kladow

Der Charme von Kladow

Die Abendsonne scheint auf die Havel und Sie genießen ein kühles, frisch gezapftes Bier direkt am Ufer des Flusses. Im Berliner Stadtteil Kladow fühlt sich jeder Tag ein bisschen an wie Urlaub. Mit zahlreichen Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten und Ausflüge ist die umliegende Fluss- und Seenlandschaft ein echtes Paradies, nicht nur für Sportbegeisterte. Denn egal, wohin man sieht, in Kladow ist das Wasser nie weit entfernt. Mit der Fährlinie F10, die jede Stunde die Havel durchquert, gibt es sogar eine direkte Verbindung zur S-Bahn in Richtung Innenstadt. Immobilienpreise in Kladow sind, wie im gesamten Bezirk Spandau, relativ niedrig, aber der Markt in Kladow bietet vor allem Immobilien im höheren Preissegment.

Die Lage von Kladow

Kladow ist der südlichste Stadtteil des Berliner Bezirks Spandau. Der historische Ortskern mit der alten Dorfkirche aus dem 19. Jahrhundert liegt malerisch an der Havel. Entlang des Havelufers entstand eine Siedlung mit prächtigen Villen und Parkanlagen, die zu ausgedehnten Spaziergängen am Ufer des Flusses einlädt. Am Kladower Hafen legt die Fährlinie F10 jede Stunde einmal an und verbindet Kladow mit dem S-Bahnhof Wannsee. Bei einer herrlichen Fährfahrt zur Arbeit am Morgen kann man den Sonnenaufgang über der Havel bewundern und ist in unter einer Stunde am Berliner Hauptbahnhof. Der Weg mit dem Pkw oder Bus ist zwar nur halb so schön, aber dafür ist man in ungefähr 30 Minuten mitten in der Stadt.

Wohnen und Leben in Kladow

In Kladow wohnen Sie in einem tollen Urlaubsort am Rande der Hauptstadt. Eingebettet in einer wunderschönen Fluss- und Seenlandschaft, ist der Stadtteil ein echtes Paradies für Naturliebhaber und Wassernixen. Vor allem Anglerinnen, Seglerinnen, Paddlerinnen und Ruderinnen finden hier die besten Bedingungen vor. Aber auch sonst versprüht der Stadtteil ein außergewöhnliches Flair. Beim Flanieren entlang der Uferpromenade laden die zahlreichen Restaurants und Biergärten zum Verweilen ein und im Sommer springen Jung und Alt mit voller Freude in den Groß Glienicker See. Außerdem ist immer viel los in Kladow: Im Sommer wird der Hafen zum Schauplatz eines Jazz-Festivals und im Winter findet dort der Kladower Christkindlmarkt statt.

Einkaufen und Shoppen in Kladow

Bei einem entspannten Bummel durch den historischen Dorfkern rund um die alte Dorfkirche laden kleine gemütliche Läden zum Stöbern in entspannter Atmosphäre ein. Außerdem gibt es im Zentrum Kladows zahlreiche Supermärkte, Drogerien, und Tante-Emma-Lädchen, die alles für den alltäglichen Bedarf verkaufen. Seit 2000 gibt es, ein bisschen außerhalb des Dorfkerns, an der Mündung des Ritterfelddamms zum Kladower Damm, auch das Einkaufzentrum Kladow-Center. In dem großen Komplex mit drei verschieden Gebäuden, Parkplätzen und Grünanlagen befinden sich neben den zahlreichen Geschäften auch ein Fitnessstudio, eine Tanzschule, fünf Arztpraxen, eine Anwaltskanzlei und eine Außenstelle des Spandauer Bürgeramts.

Immobilien kaufen oder verkaufen in Kladow

Die malerische Lage direkt an der Havel macht Kladow zu einem sehr beliebten Wohnort. Im gesamten Bezirk Spandau sind Immobilien im Vergleich zu anderen Vierteln in Berlin noch relativ günstig. Der Kaufpreis für Ein- und Zweifamilienhäuser lag in 2019 im Durchschnitt bei nur 2300 bis 5100 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen in diesem Bezirk kosteten in 2019 mit 1300 bis 3800 Euro pro Quadratmeter sogar noch deutlich weniger. Allerdings gibt es in Kladow, im Vergleich zu den anderen Vierteln des Bezirks, deutlich mehr Immobilien im höheren Preissegment. Wenn Sie daran interessiert sind, eine Immobilie in Berlin-Kladow zu erwerben oder Ihre Immobilie bewerten zu lassen und zu verkaufen, stehen unsere Makler Ihnen jederzeit mit ihren Fachkenntnissen zur Verfügung.