Hamburg Boberger Dünen, copyright:AndreasKreutzer

Wohnen und Leben in Hamburg Lohbrügge

Der Charme von Hamburg Lohbrügge

Der Stadtteil Lohbrügge im Südosten Hamburgs steckt voller Überraschungen. So gibt es hier nicht nur einen historischen Wasserturm und eines der höchsten Graffitis der Welt, sondern auch eine weitläufige Dünenlandschaft, die die Anwohner/innen Lohbrügges für ausgiebige Spaziergänge nutzen können. Bei gutem Wetter erfreut sich der Boberger Baggersee großer Beliebtheit und die Grünflächen des Stadtteils wie der Park Grünes Zentrum füllen sich mit Leben. Neben einigen Plattenbauten und Hochhäusern gibt es in Lohbrügge gepflegte Einfamilienhausviertel, die vor allem junge Familien anlocken. In Lohbrügge ist noch eine traditionelle Stadtteilkultur anzutreffen, die etwa durch den Bürgerverein, die Bürgerbühne und verschiedene Jugendzentren lebt. Auch die Anbindung an die Innenstadt ist in Lohbrügge durch die S-Bahn-Station Bergedorf und die Bergedorfer Straße gesichert.

Die Lage von Hamburg Lohbrügge

Lohbrügge gehört zum Bezirk Bergedorf und liegt im Südosten Hamburgs. Die Lage von Lohbrügge zeichnet sich vor allem durch die Nähe zur Dünenlandschaft aus. Hamburgs letzte Wanderdüne ist nur wenige Meter vom Parkplatz an der Boberger Furt gelegen und ist größtenteils begehbar. Auch das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg, welches im Zentrum des Stadtteils liegt, garantiert nicht nur eine gute gesundheitliche Versorgung der Anwohner/innen, sondern stellt mit seinen über 2500 Mitarbeiter/innen auch einen wichtigen Arbeitgeber im Bezirk dar. Während der Nordosten des Stadtteils bereits an Schleswig-Holstein grenzt, erreicht man die Innenstadt Hamburgs bereits nach knappen 20 Minuten Autofahrt. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel an der S-Bahnstation Bergedorf binden die Anwohner/innen an das Umland an.

Die Geschichte und Architektur von Hamburg Lohbrügge

Das heutige Lohbrügge schloss sich im Jahr 1929 aus den Gemeinden Sande, Ohlendorf und Boberg zusammen. Da es nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem starken Bevölkerungswachstum kam und viele Gebäude zerstört waren, wurden die Siedlungsgebiete ausgeweitet. So entstand in den 1970er-Jahren im heutigen Lohbrügge-Nord eine Großsiedlung, die den historischen Charakter des Stadtteils veränderte. Doch auch heute noch lassen sich zwischen den Plattenbauten, Reihen-, Doppel- und idyllischen Einfamilienhäusern vereinzelt historische Gebäude wie die Lohbrügger „Elefanten-Apotheke“ an der Lohbrügger Landstraße entdecken.

Wohnen und Leben in Hamburg Lohbrügge

Das alltägliche Leben in Lohbrügge wird vor allem durch seine Nähe zur Natur und dem breiten Angebot an Freizeitaktivitäten geprägt. So bildet das Stadtteil- und Kulturzentrum LOLA einen beliebten Treffpunkt, besonders für jüngere Leute. Die zahlreichen Jugendzentren wie der Mädchentreff „Dolle Deerns“ oder das Bürger- und Jugendhaus Lohbrügge machen das Wohnen in Lohbrügge für die junge Generation so interessant. Auch die gute Anbindung an das Zentrum Hamburgs spricht für den Stadtteil. Mit seiner ausgereiften Infrastruktur und der vielseitigen Bebauung vereint Lohbrügge alles, was eine Vorstadt ausmacht. Mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg hat der Stadtteil sogar seine eigene Bildungseinrichtung, die mehr als 3800 Studierende betreut.

Die Sehenswürdigkeiten in Hamburg Lohbrügge

Die Sehenswürdigkeiten in Hamburg Lohbrügge

Das einzigartige Naturschutzgebiet „Boberger Niederung“ mit seinen Binnendünen, einer Randmoorzone und dem Boberger See lädt Jung und Alt zum Entdecken ein. Für all die Wissbegierigen bietet die Stadt Hamburg die App „Natürlich Hamburg“, die bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet über die Flora und Fauna vor Ort informiert. Als einziger Badesee in dem Gebiet ist der Boberger Baggersee ein beliebtes Ausflugsziel bei Sonnenschein. Für ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten sorgt auch der Park Grünes Zentrum, in dem es neben Open-Air-Spieltischen für Schach und Mühle eine Minigolfanlage, einen Rodelberg und einen Boule-Platz gibt. Bereits von Weitem zu erkennen sind die Erlöserkirche im neugotischen Stil samt ehemaligem Lohbrügger Friedhof und der 31 Meter hohe Wasserturm, Sander Dickkopp genannt. Mit Street Art beeindruckt eine Hochhausfassade am Otto-Schumann-Weg, auf dem eines der höchsten Graffitis der Welt seinen Platz gefunden hat.

Hamburg Lohbrügge Hamburger Landschaft Copyright: pixelio/Jörg Klemm
Hamburg Lohbrügge Hamburger Landschaft Copyright: pixelio/Jörg Klemm

Einkaufen und Shoppen in Hamburg Lohbrügge

In Lohbrügge gibt es das volle Programm – Supermarktketten, Einkaufscenter und kleinere Geschäfte gestalten das Einkaufen im Stadtteil leicht. Wer im Marktkauf-Center Bergedorf nicht fündig geworden ist, kann sich auf den zweimal wöchentlich stattfindenden Markt verlassen, auf dem frische und regionale Produkte angeboten werden. Das Zentrum des Stadtteils bildet der Lohbrügger Markt, auf dem jeden Mittwoch und Sonntag zahlreiche Stände für den Wochenmarkt aufgebaut werden. Der Rundgang über den Markt verbindet Einkauf mit sozialer Interaktion und der ein oder andere nimmt sich die Zeit für einen Plausch. Der Markt liegt an der Fußgängerzone Alte Holsteinstraße und somit in direkter Nähe zu anderen kleinen Läden in Lohbrügge.

Immobilien kaufen oder verkaufen in Lohbrügge

Immobilien kaufen oder verkaufen in Lohbrügge

Obwohl Lohbrügge mit seiner guten Anbindung an die Innenstadt Hamburgs und der direkten Nähe zum Grün ein attraktiver Ort zum Leben ist, ist ein Rücklauf der Immobilienpreise zu verzeichnen. Im Jahr 2019 lag der durchschnittliche Gesamtkaufpreis von Ein- und Zweifamilienhäusern in Lohbrügge deutlich unter dem Durchschnitt Hamburgs. Wer eine Eigentumswohnung in Lohbrügge kaufen oder verkaufen möchte, muss mit einem durchschnittlichen Preis von circa 3000 Euro pro Quadratmeter rechnen. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Haus oder eine Wohnung zu erwerben oder Ihre Immobilie bewerten zu lassen und zu verkaufen, stehen unsere Makler/innen und Expert/innen Ihnen jederzeit mit ihren Fachkenntnissen zur Seite.

Hamburg Preisindex Wohnungen und Einfamilienhäuser Gutachterausschuss 2020
Hamburg Preisindex Wohnungen und Einfamilienhäuser Gutachterausschuss 2020