Berlin Gartenstadt Siemensstadt, Quelle:shutterstock
Berlin Gartenstadt Siemensstadt, Quelle:shutterstock

Wohnen und Leben in Siemensstadt

Der Charme von Siemensstadt

Moderne Industriebauten und strahlend weiße Wohnsiedlungen: Berlin Siemensstadt wird Besuchern und Zugezogenen wie ein futuristisches Quartier auf halber Strecke zwischen der Innenstadt und ihrem grünen Gürtel vorkommen. Die ehemalige Großsiedlung ist den meisten wohl nur durch seinen Namensgeber – die Firma Siemens – bekannt, die dort Ende des 19. Jahrhunderts ihre Werke aufbaute. Die dafür errichteten Siedlungen für die Werksarbeiter wurden 1931 auf der Internationalen Bauausstellung vorgeführt. Im Süden wird das Wohn- und Gewerbegebiet abgelöst von Grünflächen entlang der Spree. In den benachbarten Stadtteilen der Bezirke Westend und Spandau findet man Geschäfte und Ausgehmöglichkeiten, sodass Wohnen in Siemensstadt eine bürgerliche und geldsparende, aber gut an das Stadtleben angebundene Alternative ist.

Siemensstadt liegt am östlichen Rand des Bezirks Spandau. Östlich des Stadtteils, der durch die Ansiedlung der Siemens-Werke entstand, liegt der Volkspark Jungfernheide. Nördlich begrenzt das ehemalige Flughafengelände Tegel die Siemensstadt und im Süden, jenseits der Spree, beginnt der Bezirk Westend. Mit der U-Bahn-Linie 7, die mit zwei Stationen durch Siemensstadt verläuft, gelangt man in die nahegelegene Spandauer Altstadt und auf der anderen Seite über Charlottenburg, Schöneberg und Neukölln nach Rudow. Die Hauptverkehrsstraße, die einmal mittig durch den Stadtteil verläuft, mündet in die Stadtautobahnen A111 und A100.

Wohnen und Leben in Siemensstadt

Nach Siemensstadt zieht es Architekturfans aus aller Welt, denn die verschiedenen, ausschließlich mehrgeschossigen Blöcke und Siedlungen sind Werke von berühmten Architekten wie zum Beispiel Walter Gropius. 2008 wurden die Siedlungen der Berliner Moderne zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Dadurch, dass schneller und einfacher Pendlerverkehr für die Siemens-Arbeiter*innen wichtig ist und war, ist der Stadtteil bestens an den Berliner Westen und das Zentrum der Hauptstadt angebunden. Aber nicht nur kurze Wege in die schönsten Ecken Berlins machen Siemensstadt lebenswert. Im Süden schlängelt sich die Spree ihren Weg ins Zentrum der Stadt, der Park Faule Spree an ihrem Ufer eignet sich für Sport im Freien und Picknicks. Das Leben in Siemensstadt findet zwischen Industrie, Architekturperlen und Grünflächen statt. Da ein großer Teil von Gewerbegebieten, Produktionsfläche und Werkshallen eingenommen wird, ist Siemensstadt kein klassischer Wohnstadtteil. Jedoch ist es von hier aus nicht weit in die hübsche Altstadt von Spandau, wo man in Cafés und Bars entspannen kann.

Einkaufen und Shoppen in Siemensstadt

Einkaufen in Siemensstadt ist eher praktisch und günstig als schick. Im Siemensstadt Park am U-Bahnhof Paulsternstraße wurde 2010 ein Einkaufszentrum mit Mehrzweckhalle eröffnet, wo man praktisch und zentral Einkäufe für den täglichen Bedarf erledigen kann. Hier sind außer den gängigen Supermärkten ein Metro Großhandel und ein Metro Getränkemarkt angesiedelt. Das Gelände entpuppt sich außerdem als Handwerks- und Einrichtungsparadies mit einem Baumarkt, einem Möbelgroßhändler und einem Küchenfachhandel. Für die schönen Dinge muss man aus der Großsiedlung ins benachbarte Spandau oder Westend fahren. Innerhalb weniger U-Bahnstationen kann man die Fußgängerzone von Alt-Spandau erreichen, wo sich ein Bummel durch alteingesessene Geschäfte und hübsche Läden anbietet.

Immobilien kaufen oder verkaufen in Siemensstadt

Die Immobilienpreise in Siemensstadt sind unter den Spandauer Preisniveaus eher moderat. Der mittlere Kaufpreis von Ein- und Zweifamilienhäusern im Bezirk Spandau betrug laut offiziellem Immobilienbericht der Stadt Berlin im Jahr 2019 etwa 3750 Euro pro Quadratmeter, die Preise in Siemensstadt dürften jedoch bedeutend niedriger sein. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen, die in dem eher mehrgeschossig bebauten Siemensstadt dominieren, betrug etwa 2480 Euro. Für Fragen und Beratung rund um das Thema Immobilienbewertung wenden Sie sich gern an uns. In unserem Team werden Sie garantiert einen Makler in Berlin finden, der Ihnen zu Ihrer Traumimmobilie verhilft.