Berlin Weissensee Blick auf den See, Quelle:shutterstock
Berlin Weissensee Blick auf den See, Quelle:shutterstock

Wohnen und Leben in Berlin Weißensee

Der Charme von Berlin Weißensee

Die ruhige Lage sowie die gute Anbindung an das Zentrum-Ost macht den Berliner Stadtteil Weißensee zu einem beliebten Wohnort für alle Generationen. Wer gern die Vorzüge des Stadtlebens genießen möchte, ohne mitten im Trubel zu wohnen, ist in Weißensee genau richtig. Der im Norden Berlins gelegene Stadtteil hat mit der Kunsthochschule Weißensee sogar eine eigene Bildungsinstitution, deren Studenten/innen das sonst eher ruhige Leben in Weißensee bereichern. Mit seinen etwas mehr als 52.000 Einwohnern zählt Weißensee zu den weniger stark besiedelten Stadtteilen Berlins.

Die Lage von Berlin Weißensee

Weißensee gehört zum Bezirk Berlin-Pankow und ist im Norden Berlins gelegen. Der Stadtteil gliedert sich in die Ortsteile Weißensee, Heinersdorf, Blankenburg, Karow und die Stadtrandsiedlung Malchow. Weißensee grenzt an den belebten Prenzlauer Berg sowie an Lichtenberg. Umliegende Stadtteile sind aufgrund der guten Infrastruktur schnell und bequem erreicht. Bus und Tram verbinden den Stadtteil mit dem Rest Berlins. Insbesondere die direkte Nähe zum S-Bahnring garantiert eine gute Anbindung der Bewohner/innen an den Rest der Stadt.

Die Geschichte und Architektur von Berlin Weißensee

Während vereinzelte Gebäude wie die über 700 Jahre alte Dorfkirche Blankenburg noch auf die lange Geschichte des Stadtteiles verweisen, ist das Stadtbild heute vor allem von Ein- und Mehrfamilienhäusern geprägt. Die spannende Gründerarchitektur rund um den Kreuzpfuhl im Munizipalviertel bietet einen starken Kontrast zu den Nachkriegsbauten in anderen Teilen Weißensees. Neben Neubausiedlungen hält Weißensee auch für die Altbauliebhaber einiges bereit, so zieren im Komponistenviertel hauptsächlich Altbauten und 1960er-Jahre-Bauten die Straßen.

Wohnen und Leben in Berlin Weißensee

Wohnen und Leben in Berlin Weißensee

Das Leben in Weißensee ist von einem kleinstädtischen Charakter geprägt, wobei die Anwohner/innen trotzdem alle Vorzüge des Großstadtlebens genießen. Der Stadtteil ist vor allem für sein Strandbad bekannt, wo sich bei schönem Wetter Jung und Alt am kühlen Nass erfreuen und im Winter die Schlittschuhe ausgepackt werden können. Der namensgebende Weiße See ist mit seinem Bootsverleih, dem Park, verschiedenen Cafés und einer Freiluftbühne ein beliebter Ort zum Durchatmen. Auch kulinarisch hat Weißensee seinen Bewohner/innen einiges zu bieten. So lockt das Café Milchhäuschen mit Leckereien, die direkt mit Blick auf den See genossen werden können. Mit seinen vergleichsweise niedrigen Immobilienpreisen gewinnt das Wohnen in Weißensee für alle Generationen an Attraktivität. Es bietet ein Zuhause in ruhigerer Umgebung mit schneller Anbindung an die Hotspots Berlins.

Berlin Weissensee Blick auf den See, Quelle:shutterstock
Berlin Weissensee Blick auf den See, Quelle:shutterstock
Berlin Weissensee Blick auf den See, Quelle:shutterstock
Berlin Weissensee Blick auf den See, Quelle:shutterstock

Einkaufen und Shoppen in Berlin Weißensee

Wer in Weißensee einkaufen gehen will, den verschlägt es früher oder später in die Berliner Allee. Die bereits im 14. Jahrhundert als Handelsweg angelegte Straße beheimatet heute neben den üblichen Supermarktketten auch viele kleinere Geschäfte. Besonders zur Weihnachtszeit, wo die ganze Straße mit leuchtender Dekoration geschmückt ist, zieht das Shoppingerlebnis Berliner aus allen Bezirken an. Wer auf Nachhaltigkeit setzt oder seinen Kleiderschrank durch einzigartige Fundstücke bereichern will, findet in Secondhand-Läden wie dem Oxfam Shop auf der Berliner Allee, wonach er sucht. Bei einem Gang über den „HansaMarkt“, dem Trödelmarkt in der Hansastraße 188, kann frisch gekochtes Essen und handgefertigte Ware erstanden werden.

Die Sehenswürdigkeiten in Berlin Weißensee

Die Sehenswürdigkeiten in Berlin Weißensee

Allen Filmliebhabern sei Weißensee besonders ans Herz gelegt, denn in der ehemaligen Filmstadt lassen sich Drehorte von Kultfilmen wie „Das Cabinet des Dr. Caligari“ besichtigen. Wer jedoch weniger daran interessiert ist, auf den Spuren von Schauspieler/innen wie Marlene Dietrich zu wandeln, der kann die verschiedenen historischen Bauten des Stadtteils ansteuern. Der 1911 erbaute Wasserturm und die Feldsteinkirche in Heinersdorf sowie die denkmalgeschützte Dorfkirche in Blankenburg erzählen von der Geschichte der Ortsteile. Bereichert wird das Leben in Weißensee auch durch das jährlich stattfindende Weißenseer Blumenfest. Das traditionelle Volksfest mit Live-Musik und reichlichen Essensangeboten bringt die Bewohner/innen näher zusammen. Der Stadtteil trägt auch ein Stück wichtiger Erinnerung in sich, denn in der Herbert-Baum-Straße 45 befindet einer der größten jüdischen Friedhöfe Europas.

Berlin Weißensee Jüdischer Friedhof Copyright: pixelio/Paul Marx
Berlin Weißensee Jüdischer Friedhof Copyright: pixelio/Paul Marx
Berlin Weißensee Jüdischer Friedhof Copyright: pixelio/Paul Marx
Berlin Weißensee Jüdischer Friedhof Copyright: pixelio/Paul Marx

Immobilien kaufen oder verkaufen in Weißensee

Immobilien kaufen oder verkaufen in Weißensee

Seinen Ruf als abgelegenen oder langweiligen Stadtteil hat Weißensee längst hinter sich gelassen. Durch seine direkte Nähe zu Berlin Mitte, zum Prenzlauer Berg und zu Friedrichshain ist Weißensee ein beliebter Ort zum Wohnen geworden. Das durchschnittliche Preisniveau für Ein- und Zweifamilienhäuser in Weißensee liegt bei circa 3700 Euro pro Quadratmeter. Für Eigentumswohnungen liegt das durchschnittliche Preisniveau bei circa 4200 Euro pro Quadratmeter. Durch die steigende Beliebtheit des Stadtteils ist auch mit einer steigenden Nachfrage am Immobilienmarkt zu rechnen. Was Weißensee außerdem von den anderen Stadtteilen Berlins unterscheidet, ist sein enormes Potenzial, zu wachsen. So kann hier in Zukunft mit weiteren Bauprojekten und neuen Immobilien gerechnet werden. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Haus oder eine Wohnung zu erwerben oder Ihre Immobilie in Weißensee bewerten zu lassen und zu verkaufen, stehen unsere Makler/innen und Expert/innen Ihnen jederzeit mit ihren Fachkenntnissen zur Seite.

Berlin Preisindex Eigentumswohnungen und Ein-/Zweifamilienhäuser 2020
Berlin Preisindex Eigentumswohnungen und Ein-/Zweifamilienhäuser 2020
Berlin Preisindex Eigentumswohnungen und Ein-/Zweifamilienhäuser 2020
Berlin Preisindex Eigentumswohnungen und Ein-/Zweifamilienhäuser 2020