Hamburg Altona Ottensen Aurel
Hamburg Altona Ottensen Aurel

Wohnen und Leben in Ottensen

Der Charme von Hamburg Ottensen

Urban, aber dennoch naturnah und entspannt - so präsentiert sich der zentral gelegene Stadtteil Hamburg Ottensen. Wenn Sie es begrüßen in einer dynamischen, innovativen und kreativen Nachbarschaft zu leben, sind Sie in Hamburg Ottensen genau richtig. Obwohl Ottensen einerseits sehr urban ist, gibt es in diesem einzigartigen Stadtteil mit seinem ganz eigenen Charme auch viele Nachbarschaften, die sehr eng miteinander verbunden sind. Dies liegt nicht zuletzt an den vielen Kultureinrichtungen des Viertels und den identitätsstiftenden Veranstaltungen. In diesem Zusammenhang ist insbesondere die Altonale, ein Kultur- und Straßenfest, erwähnenswert. In den zwei Wochen, die diese Veranstaltung andauert, ist ganz Ottensen auf den Beinen und lässt seiner Kreativität freien Lauf. Die seit 1999 stattfindende Veranstaltung hat jedes Jahr über 600.000 Besucher und ist inzwischen in ganz Norddeutschland bekannt. Dank seiner Vielfalt und seiner bunten Mischung verschiedenster Bewohner ist Hamburg Ottensen ein Stadtteil mit viel Stil.

Die Geschichte und Architektur von Ottensen

Hamburg Ottensen wurde das erste Mal im Jahr 1310 als holsteinisches Kirchendorf urkundlich erwähnt. Ottensen war ab dem Jahr 1390 Sitz des Landvogtes der schauenburgischen Grafschaft Pinneberg. Im Jahr 1528 konnte Ottensen bereits 500 Einwohner verzeichnen. Hamburg Ottensen war lange Zeit ein Dorf von Bauern und Handwerkern, das nach dem kinderlosen Tod des Landesherrn Graf Otto von Schaumburg im Jahr 1647 mit der Grafschaft Holstein-Pinneberg als Lehen des Heiligen Römischen Reiches übergeben wurde. Somit kam Ottensen unter die Herrschaft der dänischen Krone. Das einstige Bauerndorf entwickelte sich ab dem Jahr 1853 aufgrund guter Zollbedingungen zu einer Industriestadt. Dies führte zu einem Zuzug von Arbeitskräften und zu einer schnellen Verdichtung, sodass Ottensen bereits im Jahr 1867 das größte preußische Dorf war. Die verkehrsgünstige Lage in der Nähe des Hafens und die bereits im Jahr 1844 errichtete Altona-Kieler-Eisenbahn begünstigte die Entwicklung einer Industriestadt. Neben den Häusern und Villen der Fabrikanten an den Elbhängen entstand ein typisches Fabrik- und Arbeiterviertel. Die Eingliederung von Ottensen in den Bezirk Altona fand 1899 statt. Mitte der 1950er Jahre sahen die verantwortlichen Planer Hamburgs - der Baudirektor Werner Hebebrand und der Chefplaner der "Neuen Heimat", Ernst May - in der kriegsbedingten Zerstörung der Altonaer Altstadt die Chance, diesen historischen Stadtteil und das Arbeiter-Wohnquartier völlig neu zu gestalten. Ziel war es, den engen, funktional gemischten und sanierungsbedürftigen Bereich der Altstadt durch klar strukturierte Funktionsbereiche zu ersetzen. Die Trennung von Leben, Arbeiten, Einkaufen und Verkehr, umgeben von ausreichend Spiel-, Erholungs- und Freizeitflächen war beabsichtigt. Der einst sehr industriell geprägte Stadtteil Hamburg Ottensen galt nach dem Niedergang vieler Industrien Ende der 1970er Jahre als wenig beliebt und drohte in weiten Teilen zu verfallen. Aufgrund der zentralen Lage und dem hohen Bestand an Altbauwohnungen, die ab den 1980er Jahren immer stärker nachgefragt wurden, wandelte sich der Stadtteil dann aber sehr schnell in einen Szenestadtteil. Seit Anfang der 1990er Jahre ist Wohnraum in Ottensen stark nachgefragt, was dazu geführt hat, dass viele Objekte saniert wurden und sich inzwischen eher gehobene Immobilienpreise etabliert haben. Geprägt wird das Stadtbild Ottensens in erster Linie durch viele Mehrfamilienhäuser, welche zumeist Altbauten sind. Neubauten sind zwar vorhanden, kommen aber wesentlich seltener vor als die dem Stadtteil seinen Charakter verleihenden Altbauten. Einzelhäuser hingegen finden Sie in Ottensen nur sehr vereinzelt. Ottensen setzt sich aus Fabrikhöfen, Altbauten sowie einigen Neubauten zusammen. Die Industriehöfe wurden größtenteils saniert, sodass in diesen Höfen Gewerbe- und Wohnflächen entstanden sind. Die Neubauten sind oftmals in Wohnparks zusammengeschlossen, sodass einheitliche Anlagen entstehen. Die Altbauten sind vorwiegend an den Straßenrändern zu finden.

Das Leben in Hamburg Ottensen

Das Leben in Hamburg Ottensen

Insbesondere die vielen Parks und Grünanlagen machen den Stadtteil Hamburg Ottensen sehr attraktiv und sorgen für eine hohe Lebensqualität. Neben dem im Osten Ottensens gelegenen Fischers Park ist vor allem der Donners Park am Elbufer ein idyllisches Plätzchen, an dem Sie fernab vom Trubel der Großstadt die schöne Natur genießen können. Sehr beliebt ist auch der Altonaer Balkon, der oberhalb des Fischereihafens mit seinen vielen Restaurants liegt und einen herrlichen Ausblick auf die vorbeiziehenden Schiffe auf der Elbe bietet. Die Bevölkerungsstruktur in Ottensen ist sehr vielschichtig. In diesem entspannten Stadtteil leben junge Familien neben Rentnern und Künstler neben Alteingesessenen. Innerhalb Ottensens sind eigentlich alle Gegenden sehr begehrt. Der Westen von Ottensen ist etwas lockerer bebaut und bietet mehr Grünflächen und teilweise breitere Straßen. Aber auch der Osten Ottensens mit seinen vielen schmucken Altbauten hat seinen Charme und überzeugt durch die Nähe zum Bahnhof Altona, von dem aus alle Teile Hamburgs sehr gut zu erreichen sind. Bis in die Innenstadt braucht man von Ottensen aus nicht einmal zehn Minuten. Die besten Wohnlagen befinden sich im Süden Ottensens am Elbufer und im Bereich der legendären Elbchaussee, die direkt durch Ottensen führt. Insbesondere die Objekte, die über einen direkten, nicht bebaubaren Elbblick verfügen sind sehr preisintensiv und begehrt. Wenn Sie eine Wohnung in Hamburg Ottensen kaufen, können Sie sich auf ein lebendiges Nachtleben freuen das durch viele Bars und Kneipen geprägt ist.

Hamburg Altona Ottensen shopping
Hamburg Altona Ottensen shopping
Hamburg Altona Ottensen shopping
Hamburg Altona Ottensen shopping

Die Sehenswürdigkeiten in Hamburg Ottensen

Die Sehenswürdigkeiten in Hamburg Ottensen

Ottensen überzeugt nicht nur durch seine gute Infrastruktur und die vielen Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch durch seine vielfältigen kulturellen Angebote. So gibt es in Ottensen einige namhafte Theater wie das Altonaer Theater, das Monsuntheater und eine Spielstätte des Thalia Theaters in der Gaußstraße, die es Ihnen ermöglichen in direkter Nachbarschaft zu Ihrem Wohnort Kultur der Extraklasse zu genießen. Die über ganz Ottensen verteilten Theater sind nur ein kleiner Teil der Kulturwelt Ottensens, welche unter anderem für das Veranstaltungszentrum Fabrik bekannt ist. Dort finden zahlreiche Konzerte von Bands und Künstlern unterschiedlichster Musikrichtungen statt und es können auch verschiedenste Kunstmärkte besucht werden. Erwähnenswert sind auch das sehr schön gestaltete Altonaer Museum in der Nähe des Bahnhof Altona sowie Zeise Kinos die neben großen Filmhits auch viele unbekanntere Filme zeigen. Die kulturelle Vielfalt des Stadtteils ist einer der Gründe dafür, dass Wohnen in Hamburg Ottensen so beliebt ist.

Zeise Kino Hamburg Altona, Quelle:Zeisekino
Zeise Kino Hamburg Altona, Quelle:Zeisekino
Zeise Kino Hamburg Altona, Quelle:Zeisekino
Zeise Kino Hamburg Altona, Quelle:Zeisekino

Einkaufen und Shoppen in Hamburg Ottensen

Einkaufen und Shoppen in Hamburg Ottensen

Dank vieler Geschäfte und Gastronomiebetriebe erhalten Sie in Ottensen nicht nur Lebensmittel und Artikel für den täglichen Bedarf, sondern auch viele andere Produkte und Dienstleistungen. Insbesondere der Bereich rund um die Ottenser Hauptstraße bis hin zur Barnerstraße im Norden und der Lohbuschstraße im Süden ist sehr lebendig und wird von vielen Geschäften geprägt. In Ottensen finden Sie sowohl kleine Einzelhandelsgeschäfte, die sich durch Individualität auszeichnen, als auch Filialen größerer Ketten. Das Herzstück der Ottensener Einkaufsmeile ist das Einkaufszentrum Mercado, mit seinen vielen Fachgeschäften und Marktbuden im Erdgeschoss. Nur wenige Meter entfernt auf dem Spritzenplatz findet regelmäßig ein Wochenmarkt statt, auf dem Sie frisches Obst und Gemüse der Region erwerben können.

Shopping in Hamburg Altona, Quelle:EvernestShopping in Hamburg Altona, Quelle:Evernest
Shopping in Hamburg Altona, Quelle:EvernestShopping in Hamburg Altona, Quelle:Evernest

Wohnung kaufen und verkaufen in Hamburg Ottensen

Wohnung kaufen und verkaufen in Hamburg Ottensen

In Hamburg Ottensen ist inzwischen mit Mietpreisen von 13 bis 17 Euro pro Quadratmeter zu rechnen. Für eine Eigentumswohnung werden im Durchschnitte Kaufpreise von 6.500 Euro pro Quadratmeter aufgerufen. Diese nicht sehr günstigen Kaufpreise sind aber aufgrund der Tatsache, dass die Preise für Eigentumswohnungen in Hamburg Ottensen seit Jahren steigen aber kein Grund dafür von einem Kauf einer Wohnung in Hamburg Ottensen abzusehen. Die Preisentwicklung in Hamburg ist insgesamt sehr stark steigend.

Hamburg Preisindex Wohnungen Gutachterausschuss 2019
Hamburg Preisindex Wohnungen Gutachterausschuss 2019
Hamburg Preisindex Wohnungen Gutachterausschuss 2019
Hamburg Preisindex Wohnungen Gutachterausschuss 2019